„MEMO – einfach alles!“ von MEndelssohn und MOzart

Das gesammelte kirchenmusikalische Werk der beiden großen Komponisten: einzigartiges Projekt der Katholischen Stadtpfarrei St. Johannes Baptist in Pfaffenhofen.
„MEMO – einfach alles!“ – 11. Zyklus beginnt am 14. Februar

Max Penger startet mit seinen Sängern und Musikern in den zunächst letzten Zyklus von „MEMO – einfach alles!“ Dann sind alle Beteiligten an dem vor fünf Jahren gesetzten Ziel angelangt. „Nach dem Neujahrskonzert 2016 haben wir bis auf Mendelssohns großem Oratorium „Paulus“ nahezu sämtliche Werke, die Mozart und Mendelssohn an instrumental begleiteter Kirchenmusik geschrieben haben, aufgeführt. Ein großartiges Gefühl“, schwärmt Pfaffenhofens Kirchenmusiker und Initiator des auch überregional viel beachteten Vorhabens.

Kalender & Archiv

In unserem Veranstaltungskalender können Sie sich über alle kommende Veranstaltungen informieren und Fotos und Videos vergangener Veranstaltungen betrachten.

2013

2014

2015

2016

Das Projekt „MEMO – einfach alles!“

Zwei große Komponisten und ein vermutlich weltweit einzigartiges musikkulturelles Projekt als Verbeugung vor ihrem Schaffen: Unter dem Motto „MEMO – einfach alles!“ bringt die Katholische Stadtpfarrei St. Johannes Baptist das gesammelte kirchenmusikalische Werk von Felix MEndelssohn Bartholdy (1809 – 1847) und Wolfgang Amadeus MOzart (1756 – 1791) in Pfaffenhofen zur Aufführung.
Unter der Gesamtleitung von A-Kirchenmusiker Max Penger erklingen durch den eigens gegründeten Projektchor, den Kirchenchor St. Johannes Baptist, das Kammerorchester St. Johannes und Solisten rund 2100 Minuten geistliche Musik der beiden Komponisten, 1200 von Mozart und etwa 900 Minuten von Mendelssohn. Der Schlussakkord bei dem 2011 gestarteten Projekt wird 2016 gesetzt.

Sponsoren